26.05.2020, 07:17 Uhr

Berlin (AFP) Bericht: SPD-Vorsitzende wollen Mützenich als Kanzlerkandidaten

Finanzminister Scholz und SPD-Fraktionschef Mützenich .
Quelle: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ)Finanzminister Scholz und SPD-Fraktionschef Mützenich . Quelle: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ)

Entscheidung demnach im Herbst geplant

Die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans befürworten laut einem Medienbericht eine Nominierung von Fraktionschef Rolf Mützenich zum Kanzlerkandidaten ihrer Partei. Mützenich solle die SPD in den Bundestagswahlkampf 2021 führen, hieß es im Magazin "Cicero". Eine Entscheidung darüber wolle die Partei im Herbst treffen.

Mützenich gilt ebenso wie Esken und Walter-Borjans als Vertreter des linken Parteiflügels. Derzeit werden dem Magazin zufolge über die Kanzlerkandidatur interne Gespräche führender Sozialdemokraten geführt.

Als möglicher SPD-Kanzlerkandidat genannt wird auch immer wieder Finanzminister Olaf Scholz. Er war allerdings mit seiner Duo-Partnerin Klara Geywitz im vergangenen Herbst Esken und Walter-Borjans in einer Mitgliederbefragung um den Parteivorsitz unterlegen und gilt seither in der SPD als geschwächt.


0 Kommentare