12.05.2020, 18:00 Uhr

Paris (AFP) Fast 27.000 Corona-Tote in Frankreich

Am Montag traten in Frankreich teilweise Lockerungen von den Corona-Maßnahmen in Kraft.
Quelle: AFP/FRANCOIS GUILLOT (Foto: AFP/FRANCOIS GUILLOT)Am Montag traten in Frankreich teilweise Lockerungen von den Corona-Maßnahmen in Kraft. Quelle: AFP/FRANCOIS GUILLOT (Foto: AFP/FRANCOIS GUILLOT)

Zahl der Patienten auf Intensivstationen geht weiter zurück

Die Zahl der an einem Tag registrierten Todesfälle durch das neuartige Coronavirus in Frankreich ist erneut gestiegen: Binnen 24 Stunden seien 348 Menschen an den Folgen ihrer Coronavirus-Infektion gestorben, teilten die Gesundheitsbehörden am Dienstagabend mit. Das waren 85 Todesfälle mehr als noch am Vortag. Landesweit starben damit seit Beginn der Pandemie 26.991 Menschen an der Lungenkrankheit Covid-19.

Eine positive Entwicklung verzeichneten die Behörden dagegen bei der Zahl der Covid-19-Patienten, die auf der Intensivstation behandelt werden müssen. Sie verringerte sich den Angaben zufolge am Dienstag um 170 auf 2542.

In Frankreich wurden diese Woche die strengen Einschränkungen wegen der Pandemie teilweise gelockert. Erstmals seit acht Wochen durften die Menschen in dem Land am Montag ihre Häuser ohne Auflagen wieder verlassen.


0 Kommentare