30.04.2020, 07:02 Uhr

Berlin (AFP) Regierung will Corona-Beschränkungen bis 10. Mai verlängern

Minister Braun.
Quelle: POOL/AFP/Archiv/Frank Rumpenhorst (Foto: POOL/AFP/Archiv/Frank Rumpenhorst)Minister Braun. Quelle: POOL/AFP/Archiv/Frank Rumpenhorst (Foto: POOL/AFP/Archiv/Frank Rumpenhorst)

Entscheidung über weitere Öffnungen soll am 6. Mai fallen

Die derzeitigen Corona-Beschränkungen sollen mindestens um eine Woche bis zum 10. Mai verlängert werden. Bis dahin solle das "wesentliche Paket" in Kraft bleiben, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) am Donnerstag im Sender n-tv. Über weitere Öffnungsschritte wollen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten am 6. Mai entscheiden. Bis bisherigen Corona-Auflagen waren zunächst bis zum 3. Mai befristet.

Merkel und die Regierungschefs der Länder wollen am Donnerstagnachmittag über die Lage in der Corona-Krise beraten - allerdings noch keine weiter reichenden Entscheidungen über weitere Lockerungen und Öffnungen treffen.


0 Kommentare