27.03.2020, 13:42 Uhr

London (AFP) Auch britischer Gesundheitsminister positiv auf Coronavirus getestet

Matt Hancock am Mittwoch vor der Downing Street.
Quelle: AFP/Archiv/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Archiv/Tolga AKMEN)Matt Hancock am Mittwoch vor der Downing Street. Quelle: AFP/Archiv/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Archiv/Tolga AKMEN)

Hancock und Johnson in häuslicher Quarantäne

Nach dem britischen Premierminister Boris Johnson hat auch Gesundheitsminister Matt Hancock bekannt gegeben, dass er sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert hat. "Ich bin positiv getestet worden. Glücklicherweise sind die Symptome leicht und ich arbeite von zu Hause aus", schrieb Hancock am Freitag im Kurzmitteilungsdienst Twitter.

Zuvor hatte Regierungschef Johnson mitgeteilt, dass auch er positiv auf das Coronavirus getestet wurde und "leichte Symptome" habe. Er befinde sich in häuslicher Quarantäne.

In Großbritannien war die Zahl der Coronavirus-Infektionen in den vergangenen Tagen stark gestiegen. Am Donnerstag lag die Zahl der offiziell registrierten Fälle bei rund 11.700, knapp 580 Menschen starben. Vor wenigen Tagen war bereits der britische Thronfolger Prinz Charles positiv auf das Coronavirus getestet worden.


0 Kommentare