11.02.2020, 19:00 Uhr

München (AFP) Zwei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern

Medizinpersonal in Schutzanzug.
Quelle: AFP/Archiv/JEFF PACHOUD (Foto: AFP/Archiv/JEFF PACHOUD)Medizinpersonal in Schutzanzug. Quelle: AFP/Archiv/JEFF PACHOUD (Foto: AFP/Archiv/JEFF PACHOUD)

Zahl der bestätigten Infektionen in Deutschland steigt auf insgesamt 16

In Bayern sind zwei weitere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus Covid-19 nachgewiesen worden. Die beiden Fälle stünden im Zusammenhang mit der Firma Webasto aus dem Landkreis Starnberg, bei der auch die meisten bislang in Deutschland Erkrankten beschäftigt sind, teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Dienstagabend mit. Die Zahl der in Deutschland bestätigten Infektionsfälle stieg damit auf insgesamt 16.

In Bayern gebe es nunmehr 14 Infektionsfälle, erklärte das Gesundheitsministerium des Freistaats. Einzelheiten will das Ministerium am Mittwoch bekanntgeben.

Bei den anderen beiden bestätigten Infektionsfällen in Deutschland handelt es sich um Rückkehrer aus Wuhan. Sie befinden sich auf der Isolierstation der Frankfurter Universitätsklinik.

In China gibt es nach Behördenangaben inzwischen mehr als 42.000 Infektionsfälle, hinzu kommen mehr als 400 weitere Fälle in rund 25 Ländern. Mehr als tausend Menschen starben an dem Virus, fast alle davon in China.


0 Kommentare