30.01.2020, 13:39 Uhr

Wiesbaden (AFP) Inflationsrate im Januar bei 1,7 Prozent

Inflationsrate im Januar bei 1,7 Prozent. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Nicolas Armer (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Nicolas Armer)Inflationsrate im Januar bei 1,7 Prozent. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Nicolas Armer (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Nicolas Armer)

Im Vergleich zum Vormonat Dezember aber Rückgang der Verbraucherpreise

Die Verbraucherpreise haben im Januar im Vorjahresvergleich kräftiger zugelegt als in den Monaten zuvor. Wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag auf Grundlage vorläufiger Zahlen mitteilte, lag die Inflationsrate bei 1,7 Prozent. Im Dezember hatte sie 1,5 Prozent betragen, im November und Oktober jeweils 1,1, Prozent. Im Gesamtjahr 2019 lag der Verbraucherpreisanstieg bei 1,4 Prozent.

Spürbar teuer wurden im Januar im Vergleich zum Vorjahresmonat vor allem Haushaltsenergie und Kraftstoffe mit einem Plus von 3,4 Prozent. Nahrungsmittel legten um 2,4 Prozent zu. Unterdurchscnittlich war der Anstieg hingegen bei Dienstleistungen (plus 1,5 Prozent) und Mieten (1,4 Prozent).

Gegenüber dem Vormonat Dezember 2019 ist nach Angaben der Statistiker für den Januar 2020 ein Rückgang der Verbraucherpreise zu verzeichnen - um voraussichtlich 0,6 Prozent. Die endgültigen Ergebnisse für Januar 2020 sollen am 13. Februar 2020 veröffentlicht werden.


0 Kommentare