27.01.2020, 03:05 Uhr

Berlin (AFP) Merkel empfängt senegalesischen Präsidenten im Kanzleramt

Angela Merkel. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Axel Schmidt (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Axel Schmidt)Angela Merkel. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Axel Schmidt (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Axel Schmidt)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am Montag (14.00 Uhr) den senegalesischen Präsidenten Macky Sall im Kanzleramt in Berlin. Im Vorfeld sind Presse-Statements geplant. Bei den Gesprächen soll es nach Angaben einer Regierungssprecherin um die Situation in der Sahel-Zone, die Lage in Libyen sowie um wirtschaftspolitische Themen gehen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt am Montag (14.00 Uhr) den senegalesischen Präsidenten Macky Sall im Kanzleramt in Berlin. Im Vorfeld sind Presse-Statements geplant. Bei den Gesprächen soll es nach Angaben einer Regierungssprecherin um die Situation in der Sahel-Zone, die Lage in Libyen sowie um wirtschaftspolitische Themen gehen.

Senegal liegt an der Grenze zur Sahel-Zone, die seit Jahren von dschihadistischer Gewalt erschüttert wird. Die Regierungen der Sahel-Staaten befürchten ein mögliches Überschwappen der Instabilität aus dem Bürgerkriegsland Libyen auf ihre Länder. In den internationalen Bemühungen um eine Friedenslösung für das nordafrikanische Krisenland hat Deutschland eine wichtige Vermittlerrolle eingenommen.


0 Kommentare