21.01.2020, 03:10 Uhr

Paris (AFP) Zweitgrößter Rohdiamant der Welt wird in Paris präsentiert

Präsentiert den zweitgrößten Rohdiamanten der Welt: Louis Vuitton. Quelle: AFP/Martin BUREAU (Foto: AFP/Martin BUREAU)Präsentiert den zweitgrößten Rohdiamanten der Welt: Louis Vuitton. Quelle: AFP/Martin BUREAU (Foto: AFP/Martin BUREAU)

Der französische Modekonzern Louis Vuitton stellt einem ausgewählten Publikum am Dienstag in Paris den zweitgrößten Rohdiamanten vor, der je entdeckt wurde (ab 9.00 Uhr). Der Stein, der in etwa so groß ist wie ein Tennisball, hat 1758 Karat und wiegt umgerechnet 350 Gramm. Er wurde in dem südafrikanischen Staat Botsuana in einer kanadischen Mine entdeckt und "Sewelô" getauft. In der Landessprache heißt dies soviel wie "seltener Fund". Der Wert des Diamanten kann erst geschätzt werden, wenn er geschliffen wird.

Der französische Modekonzern Louis Vuitton stellt einem ausgewählten Publikum am Dienstag in Paris den zweitgrößten Rohdiamanten vor, der je entdeckt wurde (ab 9.00 Uhr). Der Stein, der in etwa so groß ist wie ein Tennisball, hat 1758 Karat und wiegt umgerechnet 350 Gramm. Er wurde in dem südafrikanischen Staat Botsuana in einer kanadischen Mine entdeckt und "Sewelô" getauft. In der Landessprache heißt dies soviel wie "seltener Fund". Der Wert des Diamanten kann erst geschätzt werden, wenn er geschliffen wird.

Der Konzern Louis Vuitton (LVMH) hatte im November den Kauf des legendären New Yorker Juweliers Tiffany bekannt gegeben. Ein größerer Rohdiamant war bisher nur einmal gefunden worden: In Südafrika 1905. Der Diamant "Cullinan" hatte 3100 Karat.


0 Kommentare