13.01.2020, 04:50 Uhr

Sandringham (AFP) Krisentreffen des britischen Königshauses zu künftiger Rolle von Harry und Meghan

Die Queen, Meghan und Harry. Quelle: AFP/Archiv/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Archiv/Tolga AKMEN)Die Queen, Meghan und Harry. Quelle: AFP/Archiv/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Archiv/Tolga AKMEN)

Auf dem königlichen Landsitz Schloss Sandringham kommen Mitglieder des britischen Königshauses am Montag zu einem Krisentreffen zusammen. Nach der überraschenden Rückzugsankündigung von Prinz Harry und dessen Frau Meghan soll dabei über die künftige Rolle des Paares diskutiert werden. Teilnehmer des Treffens sind Medienberichten zufolge neben Königin Elizabeth II. Thronfolger Prinz Charles und dessen Söhne William und Harry. Meghan soll per Telefon aus Kanada zugeschaltet werden.

Auf dem königlichen Landsitz Schloss Sandringham kommen Mitglieder des britischen Königshauses am Montag zu einem Krisentreffen zusammen. Nach der überraschenden Rückzugsankündigung von Prinz Harry und dessen Frau Meghan soll dabei über die künftige Rolle des Paares diskutiert werden. Teilnehmer des Treffens sind Medienberichten zufolge neben Königin Elizabeth II. Thronfolger Prinz Charles und dessen Söhne William und Harry. Meghan soll per Telefon aus Kanada zugeschaltet werden.

Harry und Meghan hatten am Mittwoch erklärt, sich aus der ersten Reihe des britischen Königshauses zurückzuziehen und unabhängiger leben zu wollen. Sie kündigten an, ihre Zeit künftig zwischen dem Vereinigten Königreich und Nordamerika aufzuteilen. Nun muss unter anderem geklärt werden, wie viel Geld Harry künftig von seinem Vater Prinz Charles erhält und ob die beiden ihre Titel behalten dürfen.


0 Kommentare