11.01.2020, 00:13 Uhr

Taipeh (AFP) Präsidentschaftswahl in Taiwan begonnen

Staatschefin Tsai Ing Wen und ihr Rivale Han Kuo Yu. Quelle: AFP/Sam YEH (Foto: AFP/Sam YEH)Staatschefin Tsai Ing Wen und ihr Rivale Han Kuo Yu. Quelle: AFP/Sam YEH (Foto: AFP/Sam YEH)

Staatschefin Tsai Ing Wen gilt als Favoritin

In Taiwan hat am Samstag die Präsidentschaftswahl begonnen. Die Wahllokale öffneten um 08.00 Uhr (Ortszeit, 01.00 Uhr MEZ) und sollten acht Stunden später schließen. Rund 19,3 Millionen Wahlberechtigte sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben.

Staatschefin Tsai Ing Wen kandidiert für eine zweite Amtszeit und gilt als Favoritin. Die Unabhängigkeitsverfechterin lag in den letzten Umfragen deutlich vor ihrem Rivalen Han Kuo Yu von der oppositionellen Kuomintang-Partei. Dieser setzt sich für eine Annäherung an Peking ein, von dem sich Taiwan 1949 abgespalten hatte.

Seit dem Amtsantritt von Tsai, einer offenen Befürworterin der pro-demokratischen Bewegung in Hongkong, im Jahr 2016 haben sich die Spannungen zwischen Peking und Taipeh verschärft. China sieht Taiwan als abtrünnige Provinz, die eines Tages wieder mit der Volksrepublik vereinigt werden soll - notfalls auch mit Gewalt. Taiwan ist international zunehmend isoliert. Nur noch 15 Länder pflegen diplomatische Beziehungen mit Taipeh.


0 Kommentare