21.12.2019, 06:51 Uhr

Freetown (AFP) Idris Elba erhält Staatsbürgerschaft von Sierra Leone

Idris Elba und seine Frau. Quelle: AFP/ANGELA WEISS (Foto: AFP/ANGELA WEISS)Idris Elba und seine Frau. Quelle: AFP/ANGELA WEISS (Foto: AFP/ANGELA WEISS)

Britischer Schauspieler verbringt Weihnachtstage im Heimatland seines Vaters

Der britische Schauspieler Idris Elba hat die Staatsbürgerschaft von Sierra Leone erhalten, dem Heimatland seines Vaters. Präsident Julius Maada Bio überreichte dem 47-Jährigen am Freitag bei einer feierlichen Zeremonie einen Diplomatenpass, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur AFP berichtete. Es sei für ihn und seine Familie "eine große Ehre", dass er nun Bürger des Heimatlandes seines Vaters sei, sagte Elba.

Der Schauspieler und Produzent versprach, dass sein erster Besuch in Sierra Leone nicht der letzte bleiben werde. "Mein Herz hat mich nach Sierra Leone geführt", sagte Elba, der mit seiner Frau Sabrina Dhowre am Mittwochabend in der Hauptstadt Freetown eingetroffen war. Das Paar will nach Behördenangaben die Weihnachtsfeiertage in dem Land verbringen.

Der aus Filmen wie "The Avengers" oder "Thor" bekannte Elba ist in London geboren. Seine Mutter stammt aus Ghana, sein Vater aus Sierra Leone. 2018 wählte das Magazin "People" Elba zum "Sexiest Man Alive".


0 Kommentare