20.12.2019, 03:09 Uhr

Berlin (AFP) Bundestag befasst sich mit Antrag der Koalition zum Ausbau der Kurzzeitpflege

Plenarsaal des Bundestages in Berlin. Quelle: AFP/Archiv/John MACDOUGALL (Foto: AFP/Archiv/John MACDOUGALL)Plenarsaal des Bundestages in Berlin. Quelle: AFP/Archiv/John MACDOUGALL (Foto: AFP/Archiv/John MACDOUGALL)

Am letzten Sitzungstag vor der Weihnachtspause befasst sich der Bundestag am Freitag (ab 09.00 Uhr) mit der Kurzzeitpflege. Den Abgeordneten liegt ein Antrag der großen Koalition vor, mit der die Kurzzeitpflege ausgebaut werden soll. Um mehr Plätze zu schaffen, wollen Union und SPD eine "wirtschaftlich tragfähige Vergütung sicherstellen".

Am letzten Sitzungstag vor der Weihnachtspause befasst sich der Bundestag am Freitag (ab 09.00 Uhr) mit der Kurzzeitpflege. Den Abgeordneten liegt ein Antrag der großen Koalition vor, mit der die Kurzzeitpflege ausgebaut werden soll. Um mehr Plätze zu schaffen, wollen Union und SPD eine "wirtschaftlich tragfähige Vergütung sicherstellen".

Bei der Kurzzeitpflege geht es um einen befristeten Aufenthalt im Pflegeheim - etwa wenn nach einer Behandlung im Krankenhaus niemand da ist, um einen gebrechlichen oder kranken Menschen zu Hause zu versorgen. Die Parlamentarier beraten ferner über den Zwischenbericht der Enquete-Kommission "Künstliche Intelligenz". Auf der Tagesordnung steht unter anderem auch eine Aktuelle Stunde, die die AfD zum Globalen Flüchtlingsforum beantragt hat.


0 Kommentare