18.12.2019, 03:14 Uhr

Berlin (AFP) Merkel stellt sich im Bundestag den Fragen der Abgeordneten

Kanzlerin im Bundestag. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Michael Kappeler (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Michael Kappeler)Kanzlerin im Bundestag. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Michael Kappeler (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Michael Kappeler)

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht am Mittwoch eine Stunde lang den Abgeordneten des Bundestags Rede und Antwort (ab 13.00 Uhr). Die Kanzlerin wird die Regierungsbefragung mit einem Vortrag zu einem aktuellen Thema eigener Wahl beginnen, danach können die Parlamentarier dazu und zu allen anderen Themen Fragen stellen. Der Auftritt geht auf einen Beschluss des Bundestags vom Februar zurück: Demnach soll sich die Kanzlerin drei Mal im Jahr im Plenum den Fragen der Abgeordneten stellen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht am Mittwoch eine Stunde lang den Abgeordneten des Bundestags Rede und Antwort (ab 13.00 Uhr). Die Kanzlerin wird die Regierungsbefragung mit einem Vortrag zu einem aktuellen Thema eigener Wahl beginnen, danach können die Parlamentarier dazu und zu allen anderen Themen Fragen stellen. Der Auftritt geht auf einen Beschluss des Bundestags vom Februar zurück: Demnach soll sich die Kanzlerin drei Mal im Jahr im Plenum den Fragen der Abgeordneten stellen.

In erster Lesung debattieren die Abgeordneten am Mittwoch auch zwei Regierungsvorlagen mit Verbesserungen für Mieter: Die Mietpreisbremse soll verlängert werden, zudem sollen Mieter vor zu großer Belastung durch Zahlungen an Makler geschützt werden.


0 Kommentare