17.12.2019, 03:07 Uhr

London (AFP) Britisches Parlament kommt nach Neuwahl zu konstituierender Sitzung zusammen

Houses of Parliament in London. Quelle: AFP/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Tolga AKMEN)Houses of Parliament in London. Quelle: AFP/Tolga AKMEN (Foto: AFP/Tolga AKMEN)

Nach den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien kommt das Parlament in London am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dabei bestimmen die Abgeordneten auch den neuen Parlamentspräsidenten. Erwartet wird, dass die Wahl auf Amtsinhaber Lindsay Hoyle fällt, der Anfang November zum Nachfolger des langjährigen Parlamentspräsidenten John Bercow bestimmt wurde.

Nach den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien kommt das Parlament in London am Dienstag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dabei bestimmen die Abgeordneten auch den neuen Parlamentspräsidenten. Erwartet wird, dass die Wahl auf Amtsinhaber Lindsay Hoyle fällt, der Anfang November zum Nachfolger des langjährigen Parlamentspräsidenten John Bercow bestimmt wurde.

Nach der Wahl des Parlamentspräsidenten werden die 650 neuen Abgeordneten vereidigt. Seit der vorgezogenen Parlamentswahl am vergangenen Donnerstag stellen die konservativen Tories von Premierminister Boris Johnson mit 365 Abgeordneten die absolute Mehrheit im Unterhaus. Die oppositionelle Labour-Partei kommt auf 203 Sitze.


0 Kommentare