30.11.2019, 03:16 Uhr

Welzow (AFP) Aktivisten von Ende Gelände wollen Lausitzer Kohlerevier blockieren

Braunkohletagebau Jänschwalde in der Lausitz. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Patrick Pleul (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Patrick Pleul)Braunkohletagebau Jänschwalde in der Lausitz. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Patrick Pleul (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Patrick Pleul)

Im Rahmen eines Aktionswochenendes zum Klimaschutz wollen tausende Aktivisten der Bewegung Ende Gelände am Samstag in der Lausitz die Infrastruktur des dortigen Braunkohlereviers blockieren. Die Bewegung Fridays for Future ruft parallel zu einer Demonstration im Lausitzer Kohlerevier auf. Auch im Leipziger Kohlerevier soll es Blockadeaktionen geben. Die Aktivisten protestieren damit gegen die Klimapolitik der Regierung.

Im Rahmen eines Aktionswochenendes zum Klimaschutz wollen tausende Aktivisten der Bewegung Ende Gelände am Samstag in der Lausitz die Infrastruktur des dortigen Braunkohlereviers blockieren. Die Bewegung Fridays for Future ruft parallel zu einer Demonstration im Lausitzer Kohlerevier auf. Auch im Leipziger Kohlerevier soll es Blockadeaktionen geben. Die Aktivisten protestieren damit gegen die Klimapolitik der Regierung.

Bei bundesweiten Klimaprotesten waren am Freitag erneut zehntausende Menschen auf die Straße gegangen. Die hauptsächlich von Schülern und Studierenden getragene Bewegung Fridays for Future fordert damit eine Überarbeitung des Klimapakets der Bundesregierung und einen schnelleren Kohleausstieg.


0 Kommentare