28.11.2019, 03:12 Uhr

Paris (AFP) Frankreichs Präsident Macron empfängt Nato-Generalsekretär Stoltenberg

Nato-Generalsekretär Stoltenberg trifft auf Frankreichs Präsident Macron. Quelle: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ)Nato-Generalsekretär Stoltenberg trifft auf Frankreichs Präsident Macron. Quelle: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ (Foto: AFP/Archiv/Tobias SCHWARZ)

Erstmals seit seiner "Hirntod"-Diagnose für die Nato empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Donnerstag Bündnis-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Paris. Nach Angaben des Elysée-Palastes dient das Treffen der Vorbereitung des Nato-Gipfels in London in der nächsten Woche. Der französische Präsident will demnach mit Stoltenberg besprechen, wie "die Europäer in der Allianz mehr Verantwortung übernehmen können".

Erstmals seit seiner "Hirntod"-Diagnose für die Nato empfängt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron am Donnerstag Bündnis-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Paris. Nach Angaben des Elysée-Palastes dient das Treffen der Vorbereitung des Nato-Gipfels in London in der nächsten Woche. Der französische Präsident will demnach mit Stoltenberg besprechen, wie "die Europäer in der Allianz mehr Verantwortung übernehmen können".

Macron hatte seine Kritik an der Nato unter anderem mit einer mangelnden Abstimmung der USA mit den europäischen Partnern begründet. Seine "Hirntod"-Diagnose stieß bei vielen Partnern auf Widerspruch. Stoltenberg warnte Macron davor, das Bündnis zu "spalten".


0 Kommentare