18.11.2019, 01:34 Uhr

Berlin (AFP) Söder sieht Merz-Kritik an Bundesregierung als Fehler

CSU-Chef Markus Söder. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Sven Hoppe (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Sven Hoppe)CSU-Chef Markus Söder. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Sven Hoppe (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Sven Hoppe)

CSU-Chef: Kritik aus eigenen Reihen richte größeren Schaden an als die vom Gegner

Wenige Tage vor dem CDU-Parteitag hat CSU-Chef Markus Söder die Aussage von Friedrich Merz, die Bundesregierung gebe ein "grottenschlechtes" Bild ab, als Fehler bezeichnet. "Das war suboptimal", sagte der bayerische Ministerpräsident dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Kritik vom politischen Gegner sei die eine Sache, "aber die eigenen Leute richten mit Kritik leider den größeren Schaden an".

Der CSU-Chef rief die Union zu Geschlossenheit auf und forderte ein Ende der Debatte um die Kanzlerkandidatenfrage. „Die Wähler wünschen sich eine stabile und geschlossene Union und keine Streittruppe“, sagte Söder. Natürlich werde die Union irgendwann die Kanzlerkandidatur diskutieren müssen, aber das Timing sei wichtig. „Die Entscheidung steht jetzt nicht an. Jetzt müssen wir als Team auftreten“, forderte Söder, der den CDU-Parteitag Ende der Woche in Leipzig besuchen wird.


0 Kommentare