30.10.2019, 02:53 Uhr

Berlin (AFP) Scholz präsentiert Ergebnisse der jüngsten Steuerschätzung

Bargeld. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Monika Skolimowska (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Monika Skolimowska)Bargeld. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Monika Skolimowska (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Monika Skolimowska)

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stellt heute (15.00 Uhr) in Berlin die Ergebnisse der neuesten Steuerschätzung vor. Der Arbeitskreis Steuerschätzungen hatte seit Montag in Stuttgart getagt, um die neue Prognose zu erstellen. Laut "Spiegel" dürfte es 2019 für den Bund einen Anstieg der Einnahmen im Vergleich zur Mai-Schätzung geben. In den folgenden Jahren fallen die Steuereinnahmen demnach aber niedriger aus als bisher angenommen.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) stellt heute (15.00 Uhr) in Berlin die Ergebnisse der neuesten Steuerschätzung vor. Der Arbeitskreis Steuerschätzungen hatte seit Montag in Stuttgart getagt, um die neue Prognose zu erstellen. Laut "Spiegel" dürfte es 2019 für den Bund einen Anstieg der Einnahmen im Vergleich zur Mai-Schätzung geben. In den folgenden Jahren fallen die Steuereinnahmen demnach aber niedriger aus als bisher angenommen.

Der Arbeitskreis Steuerschätzungen sagt jeweils im Mai und November die künftigen Steuereinnahmen voraus. Die Prognosen sind Grundlage der Haushaltsplanung von Bund, Ländern und Kommunen. Dem Arbeitskreis gehören neben Vertretern von Bund, Ländern und Kommunen auch Experten aus Wirtschaftsinstituten und Behörden an.


0 Kommentare