20.10.2019, 02:05 Uhr

Frankfurt/Main (AFP) Flugbegleiter bei vier Lufthansa-Töchtern zum Streik aufgerufen

Button von UFO. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Oliver Berg (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Oliver Berg)Button von UFO. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Oliver Berg (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Oliver Berg)

Passagiere der vier Lufthansa-Töchter SunExpress, Cityline, Eurowings und Germanwings müssen am Sonntagvormittag mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat für die Zeit von 05.00 bis 11.00 Uhr zu Streiks aufgerufen. Betroffen sind laut UFO alle Abflüge der vier Airlines von deutschen Flughäfen in dem Zeitraum, rund 340 Flüge.

Passagiere der vier Lufthansa-Töchter SunExpress, Cityline, Eurowings und Germanwings müssen am Sonntagvormittag mit Ausfällen und Verspätungen rechnen. Die Flugbegleitergewerkschaft UFO hat für die Zeit von 05.00 bis 11.00 Uhr zu Streiks aufgerufen. Betroffen sind laut UFO alle Abflüge der vier Airlines von deutschen Flughäfen in dem Zeitraum, rund 340 Flüge.

Hinter dem Arbeitskampf steht ein erbitterter Streit zwischen UFO und der Lufthansa: Der Konzern zweifelt die Vertretungsbefugnis von UFO für das Kabinenpersonal an und sieht die "Gewerkschaftseigenschaft" ungeklärt.


0 Kommentare