13.10.2019, 02:08 Uhr

Warschau (AFP) Polen wählen neues Parlament

Wahlplakate in Warschau. Quelle: AFP/Wojtek RADWANSKI (Foto: AFP/Wojtek RADWANSKI)Wahlplakate in Warschau. Quelle: AFP/Wojtek RADWANSKI (Foto: AFP/Wojtek RADWANSKI)

In Polen wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Die regierende rechtsnationale Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat dabei gute Chancen, wieder stärkste Kraft zu werden - allerdings ist ihr die absolute Mehrheit nicht sicher. In Umfragen kam die PiS zuletzt auf 42 bis 48 Prozent der Stimmen. Die stärkste Kraft der Opposition, die liberale Bürgerplattform (PO), kommt auf bis zu 29 Prozent Zustimmung.

In Polen wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Die regierende rechtsnationale Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) hat dabei gute Chancen, wieder stärkste Kraft zu werden - allerdings ist ihr die absolute Mehrheit nicht sicher. In Umfragen kam die PiS zuletzt auf 42 bis 48 Prozent der Stimmen. Die stärkste Kraft der Opposition, die liberale Bürgerplattform (PO), kommt auf bis zu 29 Prozent Zustimmung.

Der Wahlkampf war von starker Polarisierung geprägt. Sollte die Regierungspartei die absolute Mehrheit verfehlen, könnte sie versuchen, eine Koalitionsregierung zu bilden oder einzelne Abgeordnete zu sich herüberzuziehen.


0 Kommentare