02.10.2019, 10:26 Uhr

Wiesbaden (AFP) Bouffier fordert zu Tag der Deutschen Einheit Einsatz für Demokratie

Bouffier im hessischen Landtag. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Boris Roessler (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Boris Roessler)Bouffier im hessischen Landtag. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Boris Roessler (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Boris Roessler)

Hessens Ministerpräsident: "Feinden der Demokratie entschieden entgegentreten"

Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat anlässlich des Tags der Deutschen Einheit am Donnerstag zum aktiven Einsatz für die Demokratie aufgerufen. "Wir alle müssen die Werte der Wiedervereinigung im Kopf behalten und den Feinden der Demokratie entschieden entgegentreten", erklärte Bouffier am Mittwoch in Wiesbaden. Dass heutzutage alle in Deutschland in Freiheit leben könnten, sei eine große Errungenschaft der Nation.

Bouffier forderte die Gesellschaft dazu auf, Hetze nicht zuzulassen und sich einzubringen. "Die größte Gefahr für die Demokratie ist die Gleichgültigkeit", warnte der hessische Ministerpräsident. Die deutsche Teilung sei in Hessen unmittelbar spürbar gewesen. Die Erinnerung an die "unüberwindbare Mauer" mitten durch Deutschland und Europa dürfe nie verblassen.


0 Kommentare