25.09.2019, 01:47 Uhr

London (AFP) Britisches Unterhaus kommt nach Ende von Zwangspause wieder zusammen

Unterhaus-Präsident John Bercow. Quelle: PRU/AFP/Archiv/- (Foto: PRU/AFP/Archiv/-)Unterhaus-Präsident John Bercow. Quelle: PRU/AFP/Archiv/- (Foto: PRU/AFP/Archiv/-)

Nach der Beendigung der Zwangspause des britischen Parlaments durch das Oberste Gericht kommen die Abgeordneten heute zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Unterhaus-Präsident John Bercow berief die Abgeordneten für 11.30 Uhr (Ortszeit, 12.30 Uhr MESZ) ein. Auch das Oberhaus des britischen Parlaments soll am Nachmittag die Arbeit wieder aufnehmen.

Nach der Beendigung der Zwangspause des britischen Parlaments durch das Oberste Gericht kommen die Abgeordneten heute zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Unterhaus-Präsident John Bercow berief die Abgeordneten für 11.30 Uhr (Ortszeit, 12.30 Uhr MESZ) ein. Auch das Oberhaus des britischen Parlaments soll am Nachmittag die Arbeit wieder aufnehmen.

Das Oberste Gericht hatte am Dienstag entschieden, dass die von Premierminister Boris Johnson verfügte knapp fünfwöchige Zwangspause nicht rechtens war und dass das Unterhaus "so schnell wie möglich" wieder zusammenkommen solle. Johnson war vorgeworfen worden, das Parlament im Vorfeld des für den 31. Oktober geplanten Brexit aushebeln zu wollen.


0 Kommentare