24.09.2019, 20:19 Uhr

Berlin (AFP) Staat gewährt Ferienflieger Condor Überbrückungskredit

Flieger des Unternehmens Condor. Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)Flieger des Unternehmens Condor. Quelle: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER (Foto: AFP/Archiv/Ina FASSBENDER)

Deutsche Konzerntochter von Thomas Cook soll 380 Millionen Euro erhalten

Nach der Pleite des britischen Touristikkonzerns Thomas Cook gewährt der Staat der deutschen Konzerntochter Condor einen Überbrückungskredit. Das Unternehmen soll ein Darlehen in Höhe von 380 Millionen Euro erhalten, wie Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Dienstagabend sagte. Der Kredit ermögliche es, tausende Arbeitsplätze zu erhalten. Die Bürgschaft für das sechsmonatige Darlehen übernehmen je zur Hälfte der Bund und das Land Hessen.

Die beteiligten Ministerien hätten nach "intensiver und sorgfältiger Prüfung" entschieden, Condor ein Darlehen der staatlichen Förderbank KfW zu gewähren, sagte Altmaier am Dienstagabend bei einer Pressekonferenz in Berlin. Die EU-Kommission müsse den Kredit noch genehmigen. Die Bundesregierung befinde sich in "guten und konstruktiven Gesprächen" mit Brüssel, so dass er von einer Zustimmung ausgehe, fügte der Minister hinzu.

Thomas Cook hatte in der Nacht zum Montag Insolvenz angemeldet und seinen Betrieb eingestellt. Der Ferienflieger Condor erhielt sein Angebot aufrecht und beantragte dafür einen Überbrückungskredit bei der Bundesregierung. "Die Schwierigkeiten der Condor in Deutschland sind nicht hausgemacht", betonte Altmaier. Die Airline sei ein "profitables Unternehmen". Die Entscheidung für das Darlehen beruhe auf "betriebswirtschaftlichen Fakten" und sei "nicht auf Grund politischer Kriterien" getroffen worden.

Der Überbrückungskredit ermögliche es dem Unternehmen, seinen Betrieb fortzuführen und biete die Chance, viele der rund 5000 Arbeitsplätze "dauerhaft zu erhalten", sagte der Wirtschaftsminister. Den rund 240.000 Condor-Kunden, die derzeit im Ausland unterwegs seien, werde es ermöglicht, "zu annehmbaren Konditionen" nach Deutschland zurückzukehren.

"Condor hat eine Perspektive, auch weiterhin nicht nur zu überleben, sondern wirtschaftlich erfolgreich zu sein", sagte Altmaier. Das Unternehmen habe nun die Möglichkeit, "sich so zu strukturieren, dass es in Zukunft am Markt bestehen kann".

Condor hat seinen Sitz im hessischen Kelsterbach. Das Land Hessen bürgt zur Hälfte für den Fall, dass der Kredit ausfällt. "Condor ist ein profitables hessisches Unternehmen, das durch seine britische Mutter und den Brexit zum Opfer zu werden drohte", teilte die hessische Landesregierung mit. "Wir sehen zusammen mit dem Bund eine gute Perspektive, dass neue Eigentümer Condor langfristig in der Luft halten können." Der Landtag in Wiesbaden muss der Bürgschaft noch zustimmen.

Condor dankte dem Bund und Hessen für den Kredit. "Condor ist ein operativ gesundes und profitables Unternehmen, welches auch im laufenden Jahr ein positives Ergebnis verzeichnen wird", erklärte der Ferienflieger. Die Kreditzusage sei "ein wichtiger Schritt zur Sicherung unserer Zukunft".


0 Kommentare