06.09.2019, 02:07 Uhr

Feldafing (AFP) CSU-Vorstand will sich zur Klimapolitik positionieren

Markus Söder. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Kneffel (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Kneffel)Markus Söder. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Kneffel (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Kneffel)

Bei einer zweitägigen Klausurtagung will sich der CSU-Vorstand ab Freitag (14.15 Uhr) zur Klimapolitik positionieren. Die Spitze der Christsozialen will auf ihrer Tagung in Feldafing am Starnberger See ein Konzept erarbeiten, das die Themen Klima und Konjunktur verbindet. Dieses Konzept soll nach Vorstellung der CSU auch Grundlage für die angekündigten Beschlüsse der Bundesregierung werden.

Bei einer zweitägigen Klausurtagung will sich der CSU-Vorstand ab Freitag (14.15 Uhr) zur Klimapolitik positionieren. Die Spitze der Christsozialen will auf ihrer Tagung in Feldafing am Starnberger See ein Konzept erarbeiten, das die Themen Klima und Konjunktur verbindet. Dieses Konzept soll nach Vorstellung der CSU auch Grundlage für die angekündigten Beschlüsse der Bundesregierung werden.

Außerdem will sich die Spitze der Christsozialen bei einem Besuch am Luft- und Raumfahrtstandort Oberpfaffenhofen zum Thema Industrie und Innovation positionieren. CSU-Generalsekretär Markus Blume soll den Parteivorstand schließlich außerdem über den Stand der Parteireform unterrichten.


0 Kommentare