03.09.2019, 14:26 Uhr

Flensburg (AFP) Königinnen von Dänemark und Schweden zu Deutschlandbesuchen eingetroffen

Empfang für Königin Margrethe II. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Carsten Rehder (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Carsten Rehder)Empfang für Königin Margrethe II. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Carsten Rehder (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Carsten Rehder)

Dänische Königin wünscht sich stärkere Zusammenarbeit

Die Königinnen von Dänemark und Schweden haben am Dienstag mehrtägige Besuche in Deutschland begonnen. In Flensburg reiste Königin Margrethe II. mit der königlichen Jacht Dannebrog per Schiff an, im Hafen begrüßten royale Fans die Königin und schwenkten Fähnchen. Bei einer Ansprache im Flensburger Rathaus sagte Margrethe, "die warme und herzliche Begrüßung" habe sie sehr bewegt. Weiter warb sie darum, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit beider Länder weiterzuentwickeln.

Margrethe absolvierte nach ihrer Ankunft ein umfassendes Programm. Neben dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt besuchte sie auch das dänische Altersheim in Flensburg und das dortige dänische Gymnasium.

Derweil begann Schwedens Königin Silvia im Süden Deutschlands einen vor allem Projekten für Kinder und Jugendliche gewidmeten Deutschlandbesuch. Sie besuchte Konstanz und die Blumeninsel Mainau zu Terminen, die dem 25-jährigen Bestehen der Mentor-Stiftung für Jugendliche gewidmet sind.

Im weiteren Verlauf des Besuchs wird Silvia nach Heidelberg zur Eröffnung des neuen Childhood-Hauses reisen und von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in Wiesbaden in der Staatskanzlei empfangen werden.


0 Kommentare