24.08.2019, 03:53 Uhr

Biarritz (AFP) G7-Gipfel in Biarritz startet mit Abendessen der Staats- und Regierungschefs

G7-Gipfel in Biarritz. Quelle: AFP/LUDOVIC MARIN (Foto: AFP/LUDOVIC MARIN)G7-Gipfel in Biarritz. Quelle: AFP/LUDOVIC MARIN (Foto: AFP/LUDOVIC MARIN)

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron empfängt heute zum G7-Gipfel die Staats- und Regierungschefs aus den anderen großen Industrienationen im Badeort Biarritz (19.30 Uhr). Zum Auftakt des dreitägigen G7-Gipfels beraten die Teilnehmer bei einem informellen Abendessen über die Außen- und Sicherheitspolitik. Am Sonntag und Montag wollen die G7-Chefs dann über eine ganze Reihe internationaler Themen beraten: Unter anderem geht es um die Weltwirtschaft, die Digitalisierung und Entwicklungsfragen.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron empfängt heute zum G7-Gipfel die Staats- und Regierungschefs aus den anderen großen Industrienationen im Badeort Biarritz (19.30 Uhr). Zum Auftakt des dreitägigen G7-Gipfels beraten die Teilnehmer bei einem informellen Abendessen über die Außen- und Sicherheitspolitik. Am Sonntag und Montag wollen die G7-Chefs dann über eine ganze Reihe internationaler Themen beraten: Unter anderem geht es um die Weltwirtschaft, die Digitalisierung und Entwicklungsfragen.

Das Motto des Gipfels lautet "Kampf gegen die Ungleichheiten". Die Ergebnisse sind ungewiss: Angesichts großer inhaltlicher Differenzen will Gastgeber Macron diesmal auf eine gemeinsame Abschlusserklärung verzichten. Beim G7-Gipfel im vergangenen Jahr hatte US-Präsident Donald Trump seine Zustimmung zu der Abschlusserklärung zurückgezogen. Deutschland wird in Biarritz von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) vertreten. Rund um Biarritz planen Globalisierungskritiker für Samstag Proteste.


0 Kommentare