22.08.2019, 02:03 Uhr

Berlin (AFP) Hilde Mattheis und Dierk Hirschel präsentieren Kandidatur für SPD-Vorsitz

SPD-Rednerpult. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Endig (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Endig)SPD-Rednerpult. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Endig (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Peter Endig)

Ein weiteres Bewerberduo für den SPD-Vorsitz stellt heute seine Pläne vor: Die Parteilinke Hilde Mattheis und der Chefökonom der Gewerkschaft Verdi, Dierk Hirschel, präsentieren ihre Kandidatur bei einer Pressekonferenz (10.00 Uhr) in Berlin. Sie hatten am Sonntag bekannt gegeben, dass sie zusammen an die Spitze der Partei streben. "Kämpft mit uns für eine Sozialdemokratie, die ihrem Namen alle Ehre macht", appellierte Mattheis auf Twitter an mögliche Unterstützer.

Ein weiteres Bewerberduo für den SPD-Vorsitz stellt heute seine Pläne vor: Die Parteilinke Hilde Mattheis und der Chefökonom der Gewerkschaft Verdi, Dierk Hirschel, präsentieren ihre Kandidatur bei einer Pressekonferenz (10.00 Uhr) in Berlin. Sie hatten am Sonntag bekannt gegeben, dass sie zusammen an die Spitze der Partei streben. "Kämpft mit uns für eine Sozialdemokratie, die ihrem Namen alle Ehre macht", appellierte Mattheis auf Twitter an mögliche Unterstützer.

Die Bundestagsabgeordnete ist Vorsitzende des Forums Demokratische Linke 21. Auch Hierschel ist Mitglied im Vorstand der linken SPD-Gruppierung. Beide sind Gegner der großen Koalition.


0 Kommentare