27.07.2019, 02:52 Uhr

Tunis (AFP) Macron und Abbas bei Trauerfeier für gestorbenen tunesischen Präsidenten Essebsi

Tunesiens Präsident Essebsi. Quelle: AFP/Archiv/Fabrice COFFRINI (Foto: AFP/Archiv/Fabrice COFFRINI)Tunesiens Präsident Essebsi. Quelle: AFP/Archiv/Fabrice COFFRINI (Foto: AFP/Archiv/Fabrice COFFRINI)

In Tunesien wird am Samstag eine Trauerfeier für den verstorbenen Präsidenten Béji Caïd Essebsi abgehalten. Zu der Zeremonie werden auch der französische Präsident Emmanuel Macron und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas erwartet. Essebsi war am Donnerstag mit 92 Jahren im Militärkrankenhaus von Tunis gestorben. Es wurden sieben Tage Staatstrauer ausgerufen.

In Tunesien wird am Samstag eine Trauerfeier für den verstorbenen Präsidenten Béji Caïd Essebsi abgehalten. Zu der Zeremonie werden auch der französische Präsident Emmanuel Macron und Palästinenserpräsident Mahmud Abbas erwartet. Essebsi war am Donnerstag mit 92 Jahren im Militärkrankenhaus von Tunis gestorben. Es wurden sieben Tage Staatstrauer ausgerufen.

Die sterblichen Überreste Essebsis wurden am Freitag vom Militärkrankenhaus in Tunis zum Präsidentenpalast in Karthago gebracht. Parlamentspräsident Mohamed Ennaceur wurde bereits am Donnerstag als Übergangspräsident vereidigt. Präsidentschaftswahlen sollen wahrscheinlich am 15. September abgehalten werden. Tunesien ist das Ursprungsland des Arabischen Frühlings und hat als einziges Land an dem Demokratisierungsprozess festgehalten.


0 Kommentare