25.07.2019, 02:05 Uhr

Warschau (AFP) Künftige EU-Kommissionschefin von der Leyen zu Besuch in Warschau

Ursula von der Leyen reist nach Warschau. Quelle: AFP/Archiv/FREDERICK FLORIN (Foto: AFP/Archiv/FREDERICK FLORIN)Ursula von der Leyen reist nach Warschau. Quelle: AFP/Archiv/FREDERICK FLORIN (Foto: AFP/Archiv/FREDERICK FLORIN)

Nach ihrem Besuch in Paris führt die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen heute Gespräche in Polen. In der Hauptstadt Warschau wird die frühere Bundesverteidigungsministerin von Regierungschef Mateusz Morawiecki empfangen (Pk. 11.15 Uhr). Das Europaparlament hatte von der Leyen zwar vor gut einer Woche mit äußerst knapper Mehrheit zur Nachfolgerin von Kommissionschef Jean-Claude Juncker gewählt. Ihre Kommission muss die Deutsche noch zusammenstellen.

Nach ihrem Besuch in Paris führt die künftige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen heute Gespräche in Polen. In der Hauptstadt Warschau wird die frühere Bundesverteidigungsministerin von Regierungschef Mateusz Morawiecki empfangen (Pk. 11.15 Uhr). Das Europaparlament hatte von der Leyen zwar vor gut einer Woche mit äußerst knapper Mehrheit zur Nachfolgerin von Kommissionschef Jean-Claude Juncker gewählt. Ihre Kommission muss die Deutsche noch zusammenstellen.

Politiker der nationalkonservativen polnischen Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) beharren darauf, dass von der Leyen den Posten nur dank der PiS-Stimmen bekam. Dass die künftige Kommissionspräsidentin nach ihrem Besuch in Paris am Dienstag Warschau als zweite Station wählte, wurde von Morawiecki als "positive Geste" gewertet.


0 Kommentare