24.07.2019, 23:42 Uhr

Den Haag (AFP) "Blade Runner"-Star Rutger Hauer gestorben

Der niederländische Schauspieler Rutger Hauer . Quelle: AFP/Archiv/Christophe SIMON (Foto: AFP/Archiv/Christophe SIMON)Der niederländische Schauspieler Rutger Hauer . Quelle: AFP/Archiv/Christophe SIMON (Foto: AFP/Archiv/Christophe SIMON)

Niederländischer Schauspieler wurde 75 Jahre alt

Der niederländische Hollywood-Star Rutger Hauer ist tot. Der Schauspieler starb bereits am Freitag nach kurzer Krankheit im Alter von 75 Jahren, wie die von ihm gegründete Aids-Stiftung am Mittwoch mitteilte. Hauer hatte durch seine Rolle in dem Science-Fiction-Film "Blade Runner" (1982) mit Harrison Ford weltweite Bekanntheit erlangt.

Seine ersten Erfolge vor der Kamera feierte der großgewachsene Schauspieler mit den blauen Augen Anfang der 70er Jahre in der Fernsehserie "Floris" des Regisseurs Paul Verhoeven. Dieser verschaffte Hauer auch seine erste große Kinorolle in dem Film "Türkische Früchte" (1973). In dem Thriller "Nachtfalken" war er 1981 an der Seite von Hollywood-Star Sylvester Stallone zu sehen.

Insgesamt wirkte Hauer in mehr als hundert Filmen mit, in denen er oftmals den Bösewicht verkörperte. 1988 erhielt er einen Golden Globe als bester Nebendarsteller für seine Rolle im Film "Flucht aus Sobibor".

Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro würdigte Hauer als "authentischen" Darsteller, der seine Rollen mit "Wahrhaftigkeit, Kraft und Schönheit" ausgefüllt habe. Verhoeven sagte der Nachrichtenagentur ANP, er werde Hauer "schrecklich vermissen".


0 Kommentare