30.06.2019, 10:53 Uhr

Bremen (AFP) SPD, Grünen und Linken in Bremen starten am Abend Schlussrunde für Koalition

Verhandlungen zwischen SPD, Grünen und Linken. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Carmen Jaspersen (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Carmen Jaspersen)Verhandlungen zwischen SPD, Grünen und Linken. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Carmen Jaspersen (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Carmen Jaspersen)

Parteien laut SPD-Sprecher "auf der Zielgeraden"

SPD, Grüne und Linke in Bremen haben am Sonntag weiter über die Bildung einer rot-grün-roten Koalition beraten. Die Schlussrunde der Gespräche beginne am Abend um 20.00 Uhr, sagte ein SPD-Sprecher der Nachrichtenagentur AFP. Es sei "alles auf einem guten Weg", die Parteien seien "auf der Zielgeraden". Zu den Ergebnisse wollen sich die drei Parteien am Montag äußern.

Bei erfolgreichem Abschluss der Verhandlungen entstünde in der Hansestadt das erste rot-grün-rote Regierungsbündnis in einem westdeutschen Bundesland. Für die Linke wäre es zugleich auch die erste Regierungsbeteiligung im Westen.

Aus der Bürgerschaftswahl vom 26. Mai war die CDU als stärkste Kraft hervorgegangen. Sie wollte mit Grünen und FDP eine Jamaika-Koalition bilden. Die Grünen entschieden sich aber dagegen. Bei SPD und Grünen sollen bei einer Einigung Parteitage am kommenden Samstag abschließend über eine Koalition entscheiden, bei den Linken ist dazu ein Mitgliederentscheid bis Ende Juli geplant.


0 Kommentare