18.06.2019, 02:04 Uhr

London (AFP) Zweite Runde im Wahlverfahren der Tories zur Bestimmung des neuen Vorsitzenden

Die verbliebenen Kandidaten für die Tory-Parteispitze. Quelle: AFP/Archiv/STF (Foto: AFP/Archiv/STF)Die verbliebenen Kandidaten für die Tory-Parteispitze. Quelle: AFP/Archiv/STF (Foto: AFP/Archiv/STF)

Die britischen Konservativen setzen heute ihr Wahlverfahren zur Bestimmung des neuen Parteichefs fort. Die 313 Tory-Abgeordneten haben die Wahl zwischen sechs Kandidaten, nachdem bereits vier Bewerber um die Nachfolge der zurückgetretenen Parteichefin Theresa May ausgeschieden sind.

Die britischen Konservativen setzen heute ihr Wahlverfahren zur Bestimmung des neuen Parteichefs fort. Die 313 Tory-Abgeordneten haben die Wahl zwischen sechs Kandidaten, nachdem bereits vier Bewerber um die Nachfolge der zurückgetretenen Parteichefin Theresa May ausgeschieden sind.

Bislang steht der frühere Londoner Bürgermeister und Ex-Außenminister Boris Johnson am besten da. Auf ihn entfielen beim ersten Wahlgang 114 Stimmen. Es folgten der aktuelle Außenminister Jeremy Hunt mit 43 und Umweltminister Michael Gove mit 37 Stimmen. Im zweiten Wahlgang sind mindestens 33 Stimmen erforderlich, um weitermachen zu können. Nach der Vorauswahl in der Fraktion sollen die Parteimitglieder ab dem 22. Juli zwischen den beiden Bestplatzierten entscheiden.


0 Kommentare