04.06.2019, 06:19 Uhr

Berlin (AFP) Scheuer: Bahn soll früher als geplant auf 100 Prozent Ökostrom umstellen

Regionalzug in Niedersachsen. Quelle: dpa/AFP/Julian Stratenschulte (Foto: dpa/AFP/Julian Stratenschulte)Regionalzug in Niedersachsen. Quelle: dpa/AFP/Julian Stratenschulte (Foto: dpa/AFP/Julian Stratenschulte)

Konzern soll "noch größeren Beitrag" zur CO2-Reduzierung leisten

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat der Deutschen Bahn strengere Klimavorgaben gemacht. Er habe die Spitze des bundeseigenen Konzerns aufgefordert, "zügig ein Konzept vorzulegen, wie wir zwölf Jahre früher als bisher geplant auf 100 Prozent Ökostrom umstellen - nämlich ab 2038 statt 2050", sagte Scheuer den Zeitungen der Funke Mediengruppe vom Dienstag. Er wolle, dass die Bahn einen "noch größeren Beitrag" zum Erreichen der CO2-Reduzierung leiste.

Eine starke Schiene bedeute für ihn aktiver Klimaschutz, sagte der Minister den Zeitungen. Am Montag hatte Scheuer demnach im Verkehrsministerium mit Bahnchef Richard Lutz und Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla gesprochen.

Die Bundesregierung diskutiert derzeit über Maßnahmen zur Einhaltung der Klimaziele im Kampf gegen die Erderwärmung. Im September will sie eine "Grundsatzentscheidung" über die nötigen Gesetze und Maßnahmen dazu treffen und bis Jahresende im Kabinett verabschieden.


0 Kommentare