27.05.2019, 13:04 Uhr

Potsdam (AFP) Über Nacht vermisstes sechsjähriges Mädchen mutmaßlich sexuell missbraucht

Vor diesem Möbelhaus verschwand das Mädchen. Quelle: dpa/AFP/Paul Zinken (Foto: dpa/AFP/Paul Zinken)Vor diesem Möbelhaus verschwand das Mädchen. Quelle: dpa/AFP/Paul Zinken (Foto: dpa/AFP/Paul Zinken)

58-jähriger Deutscher nach Verschwinden in Potsdam festgenommen

Ein über Nacht vermisstes sechsjähriges Mädchen aus Potsdam ist mutmaßlich sexuell missbraucht worden. Ein 58-jähriger Deutscher wurde festgenommen und soll noch am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden, wie ein Sprecher der Potsdamer Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur AFP sagte. Dem Verdächtigen wird schwerer sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Das Kind hatte einen Potsdamer Möbelmarkt am Samstag ohne seinen Vater verlassen, woraufhin es als vermisst gemeldet wurde. Am Sonntagmittag entdeckten Polizisten das Mädchen weinend auf einem Gehweg in Potsdam.

Bei Untersuchungen des Mädchens am Abend habe sich der Verdacht auf sexuelle Gewalt erhärtet, sagte der Sprecher. Es wurde Antrag auf Erlass eines Untersuchungshaftbefehls gestellt, weil Fluchtgefahr bestehe.

Nähere Angaben zu dem 58-jährigen Beschuldigten machten die Ermittler nicht. Medienberichten zufolge hatte das Mädchen gegenüber der Polizei angegeben, es sei "geklaut" worden und habe sich aus einer Wohnung selbstständig wieder befreit.


0 Kommentare