09.05.2019, 21:20 Uhr

Washington (AFP) Shanahan soll dauerhaft Posten des US-Verteidigungsministers übernehmen

Der kommissarische US-Verteidigungsminister Shanahan. Quelle: AFP/Archiv/Brendan Smialowski (Foto: AFP/Archiv/Brendan Smialowski)Der kommissarische US-Verteidigungsminister Shanahan. Quelle: AFP/Archiv/Brendan Smialowski (Foto: AFP/Archiv/Brendan Smialowski)

Trump plant Nominierung des kommissarischen Pentagon-Chefs

Der bislang nur kommissarische US-Verteidigungsminister Patrick Shanahan soll nach dem Willen von Präsident Donald Trump den Posten dauerhaft übernehmen. Trump wolle den 56-Jährigen aufgrund seiner "herausragenden Dienste am Land und seiner erwiesenen Führungsqualitäten" für die Spitze des Pentagon nominieren, teilte das Weiße Haus am Donnerstag mit.

Shanahan zeigte sich "geehrt" und kündigte an, er wolle sich weiterhin für die Modernisierung der US-Streitkräfte einsetzen. Seine dauerhafte Ernennung für den Ministerposten muss noch vom Senat bestätigt werden.

Der frühere Boeing-Manager leitet das Verteidigungsministerium seit vier Monaten, allerdings nur provisorisch. Der Vorgänger Jim Mattis war im Dezember zurücktreten, weil er mit den von Trump damals angekündigten Rückzug der US-Soldaten aus Syrien nicht einverstanden war.

Shanahan war unter Mattis stellvertretender Pentagon-Chef. Davor war er 30 Jahre lang bei dem Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing tätig. In der Armee hat er nie gedient.


0 Kommentare