27.04.2019, 07:24 Uhr

Berlin (AFP) FDP setzt Parteitag mit Rede der neuen Generalsekretärin fort

Christian Lindner auf dem Parteitag. Quelle: dpa/AFP/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Kay Nietfeld)Christian Lindner auf dem Parteitag. Quelle: dpa/AFP/Kay Nietfeld (Foto: dpa/AFP/Kay Nietfeld)

Delegierte diskutieren über Klimaschutz

Die FDP hat am Samstag in Berlin ihren dreitägigen Parteitag fortgesetzt. Am Morgen begannen die rund 660 Delegierten eine Debatte über einen Antrag des Bundesvorstands zum Thema Klimaschutz. Das Papier fordert eine "intelligente Verzahnung von Ökologie und Ökonomie" und wendet sich gegen "symbolpolitisch aufgeladene Debatten".

Für den späten Vormittag wird die erste Rede der neuen Generalsekretärin Linda Teuteberg erwartet. Die Bundestagsabgeordnete war am Freitagabend mit 92,8 Prozent der Stimmen gewählt worden. Zuvor hatten die Delegierten Parteichef Christian Lindner mit 86,6 Prozent im Amt bestätigt. Er schnitt damit etwas schlechter ab als vor zwei Jahren.

Der Parteitag unter dem Motto "Ein Land wächst mit seinen Menschen" dauert bis Sonntag.


0 Kommentare