25.04.2019, 03:03 Uhr

Wladiwostok (AFP) Putin für Gipfeltreffen mit Kim in Wladiwostok eingetroffen

Wladimir Putin. Quelle: SPUTNIK/AFP/Archiv/Mikhail KLIMENTYEV (Foto: SPUTNIK/AFP/Archiv/Mikhail KLIMENTYEV)Wladimir Putin. Quelle: SPUTNIK/AFP/Archiv/Mikhail KLIMENTYEV (Foto: SPUTNIK/AFP/Archiv/Mikhail KLIMENTYEV)

Nordkoreas Atomprogramm dürfte im Mittelpunkt der Gespräche stehen

Russlands Präsident Wladimir Putin ist zum Gipfeltreffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Wladiwostok eingetroffen. Das gab der Kreml am Donnerstag bekannt. Kim war bereits am Vortag mit seinem gepanzerten Sonderzug in der Stadt im äußersten Osten Russlands eingetroffen.

Bei dem ersten bilateralen Gespräch der beiden Politiker dürfte das nordkoreanische Atomprogramm ein zentrales Thema sein. Reportern sagte Kim in Wladiwostok, er hoffe auf einen "erfolgreichen und nützlichen" Besuch. Mit Putin wolle er "konkrete Diskussionen" über die "Lösung von Situationen auf der koreanischen Halbinsel" führen.

Der Kreml hatte zuvor mitgeteilt, im Mittelpunkt der Gespräche solle "eine politische und diplomatische Lösung für das Atomproblem auf der koreanischen Halbinsel" stehen. Kim ist der dritte Machthaber aus seiner Familie, der Wladiwostok für Gespräche besucht.


0 Kommentare