20.04.2019, 03:42 Uhr

Washington (AFP) Gedenken in den USA an Columbine-Schulmassaker vor 20 Jahren

Die Columbine High School in Littleton im US-Bundesstaat Colorado. Quelle: AFP/Chet Strange (Foto: AFP/Chet Strange)Die Columbine High School in Littleton im US-Bundesstaat Colorado. Quelle: AFP/Chet Strange (Foto: AFP/Chet Strange)

Im US-Bundesstaat Colorado wird heute des Massakers an der Columbine High School vor 20 Jahren gedacht. An der Columbine-Gedenkstätte in der Stadt Littleton findet eine Zeremonie mit Überlebenden sowie Angehörigen der Todesopfer statt (23.00 Uhr MESZ). Bei dem Massaker am 20. April 1999 hatten zwei Jugendliche zwölf Mitschüler und einen Lehrer erschossen und 24 weitere Menschen verletzt. Anschließend töteten die Täter sich selbst.

Im US-Bundesstaat Colorado wird heute des Massakers an der Columbine High School vor 20 Jahren gedacht. An der Columbine-Gedenkstätte in der Stadt Littleton findet eine Zeremonie mit Überlebenden sowie Angehörigen der Todesopfer statt (23.00 Uhr MESZ). Bei dem Massaker am 20. April 1999 hatten zwei Jugendliche zwölf Mitschüler und einen Lehrer erschossen und 24 weitere Menschen verletzt. Anschließend töteten die Täter sich selbst.

Es war das bis dahin schlimmste Schulmassaker der US-Geschichte, später folgten noch schlimmere Blutbäder dieser Art. Im Vorfeld des Jahrestages war in Colorado Alarm ausgelöst worden, weil eine bewaffnete 18-Jährige mit Gewalt gegen Schulen gedroht hatte. Das Mädchen wurde später tot aufgefunden.


0 Kommentare