11.04.2019, 03:21 Uhr

Berlin (AFP) AfD schickt Abgeordneten Otten in die Wahl zum Bundestagsvizepräsidenten

AfD-Fraktion im Bundestag. Quelle: AFP/Archiv/Odd ANDERSEN (Foto: AFP/Archiv/Odd ANDERSEN)AfD-Fraktion im Bundestag. Quelle: AFP/Archiv/Odd ANDERSEN (Foto: AFP/Archiv/Odd ANDERSEN)

Nach mehreren vergeblichen Anläufen geht die AfD heute (14.30 Uhr) mit einem neuen Kandidaten in die Wahl des Bundestagsvizepräsidenten. Um den Posten bewirbt sich diesmal der Abgeordnete Gerold Otten. Die Partei hatte zunächst den Abgeordneten Albrecht Glaser ins Rennen geschickt und dann die Parlamentarierin Mariana Harder-Kühnel - diese war bei dem Wahlgang am vergangenen Donnerstag zum dritten Mal gescheitert.

Nach mehreren vergeblichen Anläufen geht die AfD heute (14.30 Uhr) mit einem neuen Kandidaten in die Wahl des Bundestagsvizepräsidenten. Um den Posten bewirbt sich diesmal der Abgeordnete Gerold Otten. Die Partei hatte zunächst den Abgeordneten Albrecht Glaser ins Rennen geschickt und dann die Parlamentarierin Mariana Harder-Kühnel - diese war bei dem Wahlgang am vergangenen Donnerstag zum dritten Mal gescheitert.

Der 63-jährige Otten ist seit März 2013 Mitglied der AfD, er sitzt im Verteidigungsausschuss des Bundestags. Der Bundestag entscheidet zudem über die Entsendung von AfD-Vertretern in andere Gremien, darunter das Kuratorium der Stiftung für das Berliner Holocaust-Mahnmal.


0 Kommentare