27.03.2019, 03:06 Uhr

Straßburg (AFP) EU-Parlament stimmt über drastische Senkung der CO2-Grenzwerte für Neuwagen ab

Abgase aus einem Auto . Quelle: dpa/AFP/Marijan Murat (Foto: dpa/AFP/Marijan Murat)Abgase aus einem Auto . Quelle: dpa/AFP/Marijan Murat (Foto: dpa/AFP/Marijan Murat)

Das Europaparlament stimmt heute (ab 17.00 Uhr) über eine drastische Reduzierung der CO2-Grenzwerte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ab. Dem Plenum liegt ein Kompromiss für eine Verordnung vor, auf den sich Unterhändler des Parlaments und der EU-Staaten im Dezember geeinigt hatten. Demnach sollen die Emissionen neuer Fahrzeuge bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu den Werten von 2021 gesenkt werden.

Das Europaparlament stimmt heute (ab 17.00 Uhr) über eine drastische Reduzierung der CO2-Grenzwerte für Pkw und leichte Nutzfahrzeuge ab. Dem Plenum liegt ein Kompromiss für eine Verordnung vor, auf den sich Unterhändler des Parlaments und der EU-Staaten im Dezember geeinigt hatten. Demnach sollen die Emissionen neuer Fahrzeuge bis 2030 um 37,5 Prozent im Vergleich zu den Werten von 2021 gesenkt werden.

Bis 2025 ist in einer ersten Etappe eine Verringerung des CO2-Ausstoßes um 15 Prozent geplant. Diese Ziele sind ehrgeiziger als von Deutschland zunächst angestrebt. Nach der erwarteten Zustimmung des Europaparlaments muss der Rat der EU-Staaten die Neuregelung noch formal absegnen, was in Kürze geschehen dürfte. Anschließend kann die Verordnung EU-weit in Kraft treten.


0 Kommentare