26.03.2019, 03:05 Uhr

Straßburg (AFP) EU-Parlament stimmt über Abschaffung der Zeitumstellung ab

Sommer- oder Winterzeit? Quelle: dpa/AFP/Archiv/Friso Gentsch (Foto: dpa/AFP/Archiv/Friso Gentsch)Sommer- oder Winterzeit? Quelle: dpa/AFP/Archiv/Friso Gentsch (Foto: dpa/AFP/Archiv/Friso Gentsch)

Das Europaparlament stimmt heute (ab 12.00 Uhr) über eine Abschaffung der umstrittenen Zeitumstellung ab. Dem Plenum liegt ein Vorschlag des Verkehrsausschusses vor, im März 2021 zum letzten Mal an den Uhren zu drehen. Damit soll den EU-Staaten genügend Zeit gegeben werden sich abzustimmen, um zu verhindern, dass in der EU ein "Flickenteppich" aus verschiedenen Zeitzonen entsteht. Dies hatte der EU-Rat im Dezember gefordert - ohne sich jedoch auf einen Zeitplan zu einigen.

Das Europaparlament stimmt heute (ab 12.00 Uhr) über eine Abschaffung der umstrittenen Zeitumstellung ab. Dem Plenum liegt ein Vorschlag des Verkehrsausschusses vor, im März 2021 zum letzten Mal an den Uhren zu drehen. Damit soll den EU-Staaten genügend Zeit gegeben werden sich abzustimmen, um zu verhindern, dass in der EU ein "Flickenteppich" aus verschiedenen Zeitzonen entsteht. Dies hatte der EU-Rat im Dezember gefordert - ohne sich jedoch auf einen Zeitplan zu einigen.

Die EU-Kommission wollte die Zeitumstellung ursprünglich noch in diesem Jahr enden lassen. Über die Frage entscheiden das Europaparlament und der Rat gemeinsam. Die Verhandlungen zwischen den beiden Institutionen können aber erst beginnen, wenn sich der Rat auf eine gemeinsame Haltung verständigt hat. Die nächste Zeitumstellung findet in der Nacht zum Sonntag statt.


0 Kommentare