08.03.2019, 08:28 Uhr

Frankfurt/Main (AFP) Grünen-Chefin: Hälfte der Bundestagsabgeordneten sollen Frauen sein

Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende der Grünen. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Tobias Hase (Foto: dpa/AFP/Archiv/Tobias Hase)Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende der Grünen. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Tobias Hase (Foto: dpa/AFP/Archiv/Tobias Hase)

Barbock fordert am internationalen Frauentag entsprechendes Gesetz

Die Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, will per Gesetz erreichen, dass die Hälfte der Abgeordneten im Bundestag Frauen sind. Frauen seien die Hälfte der Bevölkerung und sollten dementsprechend im Parlament repräsentiert sein, sagte Baerbock dem NDR am Freitag anlässlich des internationalen Frauentags. Die Vergangenheit zeige, dass Rechte, die Frauen betreffen, nicht vom Himmel fallen - sie müssten erkämpft werden. Dafür sei es wichtig, den Anteil von Frauen unter den Abgeordneten zu erhöhen.

In Berlin wollen am Freitag Tausende Menschen für mehr Gleichberechtigung auf die Straßen gehen. In der Hauptstadt ist der 8. März in diesem Jahr erstmals ein Feiertag. Berlin ist das bislang einzige Bundesland mit diesem Feiertag. Ein Paritätsgesetz für die gleiche Vertretung von Männern und Frauen gibt es bisher auf Landesebene nur in Brandenburg.


0 Kommentare