06.03.2019, 10:48 Uhr

Passau (AFP) Söder attackiert AfD scharf

CSU-Chef Söder beim politischen Aschermittwoch in Passau. Quelle: dpa/AFP/Peter Kneffel (Foto: dpa/AFP/Peter Kneffel)CSU-Chef Söder beim politischen Aschermittwoch in Passau. Quelle: dpa/AFP/Peter Kneffel (Foto: dpa/AFP/Peter Kneffel)

Anhänger sollten zurückkehren und "Nazis" alleine lassen

CSU-Chef Markus Söder hat die AfD scharf angegriffen. Die "Flügel"-Bewegung von AfD-Rechtsaußen Björn Höcke befinde sich "auf dem Weg ins Rechtsextreme", sagte Söder in seiner Rede beim politischen Aschermittwoch der CSU in Passau.

Söder wandte sich direkt an AfD-Anhänger und forderte sie auf, wieder ins bürgerliche Lager zurückzukommen. Es gebe nur eine Konsequenz, sagte er. "Kehrt zurück und lasst die Nazis in der AfD alleine." Es sei Zeit für einen Richtungswechsel. Söder trat beim traditionellen politischen Aschermittwoch in Passau erstmals als CSU-Parteivorsitzender auf.


0 Kommentare