19.02.2019, 03:29 Uhr

Nürnberg (AFP) Prozess um ermordetes und eingemauertes Ehepaar aus Franken beginnt

Der Tatort in Schnaittach. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Daniel Karmann (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Daniel Karmann)Der Tatort in Schnaittach. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Daniel Karmann (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Archiv/Daniel Karmann)

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth beginnt heute (09.00 Uhr) der Prozess gegen ein junges Ehepaar, das die Eltern des Manns zunächst getötet und dann deren Leichen im elterlichen Anwesen eingemauert haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26 Jahre alten Ingo P. und dessen 23 Jahre alter Frau Stephanie neben Mord auch versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Sie sollen vor dem Mord vergeblich versucht haben, die 66 Jahre alte Mutter und den 70 Jahre alten Vater zu vergiften.

Vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth beginnt heute (09.00 Uhr) der Prozess gegen ein junges Ehepaar, das die Eltern des Manns zunächst getötet und dann deren Leichen im elterlichen Anwesen eingemauert haben soll. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26 Jahre alten Ingo P. und dessen 23 Jahre alter Frau Stephanie neben Mord auch versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Sie sollen vor dem Mord vergeblich versucht haben, die 66 Jahre alte Mutter und den 70 Jahre alten Vater zu vergiften.

Treibende Kraft hinter den Taten soll die Ehefrau gewesen sein. Die Mutter soll gegen die Beziehung gewesen sein. Die eigentliche Mordtat soll der Sohn allein verübt haben, er soll seine Eltern Mitte Dezember 2017 mit einer Vielzahl von Schlägen mit einem Zimmermannshammer getötet haben.


0 Kommentare