04.02.2019, 03:03 Uhr

Abu Dhabi (AFP) Papst nimmt in Abu Dhabi an interreligiösem Treffen mit 700 Würdenträgern teil

Papst spricht auf dem Flug nach Abu Dhabi mit Reportern
. Quelle: POOL/AFP/Tony Gentile (Foto: POOL/AFP/Tony Gentile)Papst spricht auf dem Flug nach Abu Dhabi mit Reportern . Quelle: POOL/AFP/Tony Gentile (Foto: POOL/AFP/Tony Gentile)

Papst Franziskus nimmt im Rahmen seines historischen Besuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten heute an einer Konferenz mit rund 700 Würdenträgern verschiedener Religionen teil. Das interreligiöse Treffen in Abu Dhabi gilt als Höhepunkt des Besuchs des katholischen Kirchenoberhaupts in dem islamischen Land. Es wird damit gerechnet, dass sich Franziskus in seiner Rede (15.10 Uhr MEZ) für einen Ausbau des Dialogs zwischen den Religionen einsetzen wird.

Papst Franziskus nimmt im Rahmen seines historischen Besuchs in den Vereinigten Arabischen Emiraten heute an einer Konferenz mit rund 700 Würdenträgern verschiedener Religionen teil. Das interreligiöse Treffen in Abu Dhabi gilt als Höhepunkt des Besuchs des katholischen Kirchenoberhaupts in dem islamischen Land. Es wird damit gerechnet, dass sich Franziskus in seiner Rede (15.10 Uhr MEZ) für einen Ausbau des Dialogs zwischen den Religionen einsetzen wird.

Initiator der Veranstaltung ist der Islamische Rat der Ältesten, der sich für einen toleranten Islam einsetzt. Der Dialog mit dem Islam zählt für Franziskus zu den Schwerpunkten seines Pontifikats. Der 82-jährige Papst war am Sonntagabend in Abu Dhabi eingetroffen. Er ist das erste katholische Kirchenoberhaupt, das die arabische Halbinsel und damit die Wiege des Islam besucht.


0 Kommentare