01.02.2019, 09:31 Uhr

Berlin (AFP) Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf brasilianische Botschaft in Berlin

Die Botschaft Brasiliens nach dem Angriff. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Paul Zinken (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Paul Zinken)Die Botschaft Brasiliens nach dem Angriff. Quelle: dpa/dpa/picture-alliance/Paul Zinken (Foto: dpa/dpa/picture-alliance/Paul Zinken)

Farbbeutel auf Gebäude geworfen und 16 Fenster beschädigt

Die Botschaft Brasiliens in Berlin ist in der Nacht zu Freitag Ziel eines Angriffs von mehreren vermummten Tätern geworden. Wie die Polizei mitteilte, warfen die Angreifer Farbbeutel auf das Gebäude in Berlin-Mitte und schütteten Farbe dagegen aus. Zudem schlugen sie demnach mit Gegenständen gegen die Fenster und beschädigten dabei 16 Fensterscheiben.

Als ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes eingreifen wollte, seien die Angreifer unerkannt geflüchtet. Das Personal der Botschaft sei unverletzt geblieben. Der polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt übernahm den Angaben zufolge die Ermittlungen, da es sich um eine politisch motivierte Tat handeln könnte.


0 Kommentare