18.01.2019, 03:20 Uhr

Wiesbaden (AFP) Hessens Ministerpräsident Bouffier stellt sich im Landtag zur Wiederwahl

Der Plenarsaal im hessischen Landtag. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Archiv/Arne Dedert)Der Plenarsaal im hessischen Landtag. Quelle: dpa/AFP/Archiv/Arne Dedert (Foto: dpa/AFP/Archiv/Arne Dedert)

Knapp drei Monate nach der Landtagswahl in Hessen stellt sich Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) heute (11.00 Uhr) in der konstituierenden Sitzung des Parlaments zur Wiederwahl. Gewählt wird außerdem das Landtagspräsidium. Der bisherige Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) wurde von seiner Fraktion als Landtagspräsident vorgeschlagen.

Knapp drei Monate nach der Landtagswahl in Hessen stellt sich Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) heute (11.00 Uhr) in der konstituierenden Sitzung des Parlaments zur Wiederwahl. Gewählt wird außerdem das Landtagspräsidium. Der bisherige Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU) wurde von seiner Fraktion als Landtagspräsident vorgeschlagen.

Daneben werden auch die Minister ernannt und vereidigt. Die CDU stellt sechs, die Grünen vier Minister. Hinzu kommt eine parteilose Ministerin im neu gegründeten Ministerium für digitale Strategie und Entwicklung. Bei der Landtagswahl am 28. Oktober erreichte die bereits seit fünf Jahren regierende schwarz-grüne Koalition eine knappe Mehrheit. Der Vorsprung im Landtag beträgt eine Stimme.


0 Kommentare