03.01.2019, 06:02 Uhr

Seeon (AFP) CSU kommt zu traditioneller Klausurtagung zusammen

CSU-Banner am Kloster Seeon. Quelle: dpa/AFP/Andreas Gebert (Foto: dpa/AFP/Andreas Gebert)CSU-Banner am Kloster Seeon. Quelle: dpa/AFP/Andreas Gebert (Foto: dpa/AFP/Andreas Gebert)

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag kommt am Donnerstag (12.30 Uhr) zu ihrer traditionellen Klausursitzung in Oberbayern zusammen. Zum Auftakt der dreitägigen Beratungen in Seeon wird zunächst der scheidende CSU-Chef, Bundesinnenminister Horst Seehofer, vor den Bundestagsabgeordneten sprechen. Im Anschluss ist der Auftritt von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) vorgesehen.

Die CSU-Landesgruppe im Bundestag kommt am Donnerstag (12.30 Uhr) zu ihrer traditionellen Klausursitzung in Oberbayern zusammen. Zum Auftakt der dreitägigen Beratungen in Seeon wird zunächst der scheidende CSU-Chef, Bundesinnenminister Horst Seehofer, vor den Bundestagsabgeordneten sprechen. Im Anschluss ist der Auftritt von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) vorgesehen.

Am Samstag wird die CSU-Landesgruppe mit der neuen CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sowie dem EVP-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Manfred Weber (CSU), zusammenkommen. Die Klausurtagung dürfte im Zeichen des anstehenden Führungswechsels bei der CSU stehen. Am 19. Januar soll Söder zum Nachfolger Seehofers als CSU-Vorsitzender gewählt werden. Ein inhaltlicher Schwerpunkt dürfte die Asylpolitik bilden. In einer Beschlussvorlage fordert die Landesgruppe Berichten zufolge Verschärfungen zur Abschiebung straffällig gewordener Flüchtlinge.


0 Kommentare