13.12.2018, 07:16 Uhr

Düsseldorf (AFP) Statistik: Tariflöhne steigen dieses Jahr um 2,8 Prozent

Bauarbeiter . Quelle: dpa/AFP/Carsten Koall (Foto: dpa/AFP/Carsten Koall)Bauarbeiter . Quelle: dpa/AFP/Carsten Koall (Foto: dpa/AFP/Carsten Koall)

Höchster Anstieg seit 2014 - Spürbarer Reallohnzuwachs

Tarifbeschäftigte profitieren in diesem Jahr von deutlich höheren Lohnerhöhungen als in den Vorjahren: Im Schnitt klettern die Tariflöhne 2018 voraussichtlich um 2,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag mitteilte. Das wäre der höchste Anstieg seit 2014.

Bei einem voraussichtlichen Anstieg der Verbraucherpreise von 1,9 Prozent in diesem Jahr ergibt sich damit ein spürbarer Reallohnzuwachs. Endgültige Ergebnisse will das Statistische Bundesamt am 1. März 2019 veröffentlichen.

Bei den Tarifverdiensten berücksichtigen die Statistiker die monatlichen Grundvergütungen und im Tarifvertrag festgelegte Sonderleistungen. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung hatte am Montag mitgeteilt, die Tarifverdienste stiegen dieses Jahr voraussichtlich um 3,0 Prozent.


0 Kommentare