19.11.2018, 03:05 Uhr

Brüssel (AFP) Sondertreffen der Finanzminister zur Reform der Eurozone

Euroscheine und -münzen. Quelle: AFP/ARIS MESSINIS (Foto: AFP/ARIS MESSINIS)Euroscheine und -münzen. Quelle: AFP/ARIS MESSINIS (Foto: AFP/ARIS MESSINIS)

Die Finanzminister der EU treffen sich heute zu einem Sondertreffen zur Reform der Eurozone (11.00 Uhr). Eurogruppen-Chef Mário Centeno hatte das Treffen angesetzt, um Entscheidungen für einen Gipfel der Staats- und Regierungschefs Mitte Dezember vorzubereiten. Themen sind ein besserer Schutz der Währungsunion vor den Auswirkungen von Bankenpleiten und eine Stärkung des Euro-Rettungsfonds ESM.

Die Finanzminister der EU treffen sich heute zu einem Sondertreffen zur Reform der Eurozone (11.00 Uhr). Eurogruppen-Chef Mário Centeno hatte das Treffen angesetzt, um Entscheidungen für einen Gipfel der Staats- und Regierungschefs Mitte Dezember vorzubereiten. Themen sind ein besserer Schutz der Währungsunion vor den Auswirkungen von Bankenpleiten und eine Stärkung des Euro-Rettungsfonds ESM.

Ein von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron gefordertes eigenes Budget der Eurozone steht wegen Widerständen aus mehreren Staaten dagegen nicht offiziell auf der Agenda. Deutschland und Frankreich wollen bei dem Treffen aber ein gemeinsames Papier zur "Architektur eines Eurozonen-Budgets" vorlegen. Ein Volumen wird darin aber weiter nicht genannt.


0 Kommentare